Zum Inhalt springen

Warum Menschen Prozessionen veranstalten

Prozessionen werden aus verschiedenen Gründen veranstaltet. Ein häufiger Grund ist die Feier religiöser Feste oder Rituale, bei denen Gläubige gemeinsam durch die Straßen ziehen und ihre Glaubensbekundungen zum Ausdruck bringen. Prozessionen können auch zu politischen oder kulturellen Anlässen veranstaltet werden, um Solidarität oder Unterstützung für bestimmte Themen oder Ideen zu zeigen. Ein weiterer Grund für Prozessionen ist das Feiern von Triumphen oder Erfolgen, wie z.B. ein Sieg in einem Krieg oder ein gewonnener Wettbewerb. Menschen marschieren, paradieren… Weiterlesen »Warum Menschen Prozessionen veranstalten

Musik zum Träumen

Im Laufe der Geschichte wurden Schlaflieder verwendet, um Kindern beim Einschlafen zu helfen, und auch heute berichten viele Menschen, dass sie Musik hören, um besser schlafen zu können. Dennoch weiß man nur sehr wenig über diese weit verbreitete menschliche Gewohnheit. Scarratt et al. (2023) haben die Eigenschaften von Musik, die mit Schlaf assoziiert wird, durch die Extraktion von Audiomerkmalen aus einer großen Anzahl von Titeln aus Schlaf-Playlists auf der globalen Streaming-Plattform Spotify untersucht. Ausgeschlossen wurden dabei Playlists… Weiterlesen »Musik zum Träumen

Sensomotorisches Umherschweifen von Babys

Menschliche Verhaltensweisen, die eine Ganzkörperkoordination erfordern, beinhalten eine umfangreiche sensomotorische Interaktion, wobei spontane Körperbewegungen im frühen Entwicklungsstadium möglicherweise zum Erwerb eines solchen koordinierten Verhaltens führen. Diese Bewegungen tragen nach Ansicht von Experten zur Strukturierung der sensomotorischen Interaktion bei, indem sie spezifische Regelmäßigkeiten in der bidirektionalen Information zwischen Muskelaktivitäten und Propriozeption liefern. Allerdings ist noch unbekannt, ob und wie spontane Bewegungen, wenn sie aufgabenfrei sind, die sensomotorischen Interaktionen im gesamten Körper während der frühen Entwicklung strukturieren und organisieren.… Weiterlesen »Sensomotorisches Umherschweifen von Babys

Intervallfasten bei Mäusen

Die zeitlich begrenzte Nahrungsaufnahme wie das Intervallfasten ist eine aufkommende verhaltensorientierte Ernährungsmaßnahme, die einen täglichen Zyklus von Nahrungsaufnahme und Fasten beinhaltet. Sowohl bei Tieren als auch bei Menschen hat diese Methode gesundheitliche Vorteile, die sich auf mehrere Organsysteme auswirken. Deota et al. (2023) haben am Mausmodell nun gezeigt, dass Intervallfasten die Genexpression verändert, also den Prozess, bei dem Gene aktiviert werden und mit ihrer Umgebung kommunizieren, indem sie Proteine produzieren, und zwar in 22 verschiedenen Regionen des… Weiterlesen »Intervallfasten bei Mäusen

Säuglinge erlernen im Schlaf die Grammatik eine Sprache

Das Erlernen von Grammatiken erfordert ein Gedächtnis für Abhängigkeiten zwischen nicht benachbarten Elementen in der Sprache. Das unmittelbare Erlernen von nicht benachbarten Abhängigkeiten wurde bei sehr jungen Säuglingen beobachtet, aber ihr Gedächtnis für solche Abhängigkeiten ist noch nicht erforscht. Friedrich et al. (2022) haben ereigniskorrelierte Potenziale verwendet, um zu untersuchen, ob sechs- bis achtmonatige Kinder nicht benachbarte Abhängigkeiten behalten und ob Schlaf nach dem Lernen dieses Gedächtnis beeinflusst. Die Säuglinge hörten in einer Lernphase und einer späteren… Weiterlesen »Säuglinge erlernen im Schlaf die Grammatik eine Sprache

Stumme Synapsen auch im erwachsenen Gehirn

Als man vor Jahrzehnten erstmals stumme Synapsen entdeckte, wurden sie vor allem in den Gehirnen junger Mäuse und anderer Tiere beobachtet, wobei angenommen wurde, dass diese Synapsen dem Gehirn während der frühen Entwicklung helfen, die riesigen Mengen an Informationen aufzunehmen, die Babys benötigen, um ihre Umwelt kennenzulernen und mit ihr zu interagieren. Man nahm auch an, dass diese Synapsen bei Mäusen im Alter von etwa 12 Tagen – das entspricht den ersten Monaten des menschlichen Lebens –… Weiterlesen »Stumme Synapsen auch im erwachsenen Gehirn

Warum können sich die Menschen nicht mehr konzentrieren?

Laut Johann Hari konzentriert sich der durchschnittliche Schüler nur 65 Sekunden lang auf eine Aufgabe, und der durchschnittliche Angestellte schafft nur drei Minuten. Hari sagt, er habe mehr als zweihundert führende Experten für Aufmerksamkeit und Konzentration befragt, um herauszufinden, warum das so ist und was man dagegen tun kann. Zuallererst muss man die Art und Weise, wie wir über dieses Problem denken, radikal ändern, denn es ist kein persönliches Versagen; tatsächlich sind es hauptsächlich äußere Faktoren, die… Weiterlesen »Warum können sich die Menschen nicht mehr konzentrieren?

Was ist ein Begriff?

Das Wort Begriff kommt übrigens von Griff, also das Greifen nach etwas, und deckt sich daher mit der lateinischen Entsprechung conceptus, das auch von erfassen bzw. empfangen kommt. Der traditionellen Vorstellung zufolge ist ein Begriff daher etwas Allgemeines, worunter man dann verschiedene Einzelfälle etwa Objekte in der Außenwelt zusammenfassen kann. Ein Begriff ist dann etwas, mit dessen Hilfe man letztlich die Welt in zwei Teile zerlegen kann: Auf der einen Seite steht all das, was unter diesen… Weiterlesen »Was ist ein Begriff?

Wann Kinder die Syntax eine Sprache erlernen

Die Grammatik einer Sprache ist essenziell für die sprachliche Verständigung, denn einzelne Wörter tragen zwar die Bedeutung eines Satzes, aber erst die Grammatik setzt die Wörter in Beziehung zueinander und an ihren richtigen Platz. In den ersten Lebensjahren lernen Kinder die wichtigsten Aspekte ihrer Muttersprache, doch die Fähigkeit zur Verarbeitung komplexer Satzstrukturen, eine zentrale Fähigkeit der menschlichen Sprache, die als Syntax bezeichnet wird, entwickelt sich jedoch nur langsam. Kinder müssen diese Regeln erst lernen und meistern diese… Weiterlesen »Wann Kinder die Syntax eine Sprache erlernen

Der Effekt einer Magenverkleinerung bei Adipositas hängt auch von einem funktionierenden Hypothalamus ab

Für viele Menschen mit ausgeprägter Adipositas ist eine bariatrische Operation wie ein Magenbypass oder ein Schlauchmagen der letzte Ausweg, um ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren, wobei der Effekt einer solchen Operation nicht auf der simplen Magenverkleinerung basiert, sondern sehr wesentlich auch von der intakten Informationsverarbeitung in bestimmten Gehirnarealen abhängt. Dabei ist der Hypothalamus bekanntlich der Hauptintegrator von peripheren und zentralen Signalen bei der Kontrolle der Energiehomöostase, sodass die Effektivität der Adipositas-Chirurgie von einem intakten Hypothalamus abhängt, denn… Weiterlesen »Der Effekt einer Magenverkleinerung bei Adipositas hängt auch von einem funktionierenden Hypothalamus ab