Warum heißt das Gehirn eigentlich Gehirn?

Das Wort Gehirn bzw. Hirn geht über das Mittelhochdeutsche hirn(e), das Althochdeutsche hirn(i) auf die germanische Wurzel hersnja zurück und beruht auf einem Wort, das noch in den nordischen Sprachen in der Bedeutung „Schädel, Schädeldecke“ erhalten ist, und bezeichnet demnach das im Schädel Befindliche.
Der in der Hochsprache gebräuchliche Begriff Gehirn ist dabei ein Kollektivum zum Wort Hirn, also ein Sammelbegriff bzw. eine Sammelbezeichnung, mit der eine unbestimmte Anzahl gleichartiger Dinge oder Sachverhalte in einer Klasse zusammengefasst werden.

Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEHIRN/
© [werner stangl]s arbeitsblätter