Kooperationsspiele, Gruppenspiele

Die Spiele in diesem schon vielfach aufgelegten Buch sollen den Mitspielern die Möglichkeit geben, eigenes Verhalten und dessen Wirkung auf andere kennenzulernen, verschiedene Kommunikationsformen bewußt zu erleben, Emotionen zu äußern und auf Emotionen anderer angemessen zu reagieren, mit Konflikten und Entscheidungen konfrontiert zu werden, Rollen und normierte Verhaltensweisen zu beobachten, an sich selber festzustellen und zu ändern, Führung und autoritäre Strukturen zu erleben und gegebenenfalls abzubauen.
Das Buch enthält Spiele aus folgenden Bereichen: Vorstellung und Kennenlernen, Kommunikation und Gruppenbildung, Beobachtung und Wahrnehmung, Identifikation und Einfühlung, Aggression und Durchsetzung.
Besonders gut ist die Systematik der Spielebeschreibungen. So wird jedes Spiel unter folgenden Kategorien beschrieben:

  • Spieldauer
  • Altersgruppe
  • Gruppengröße
  • Material
  • Lernziele
  • Spielverlauf
  • Beobachtungskriterien
  • Auswertungshilfen
  • Gefahren