Innovationsprozesse in der Schule

Leistungs- und Qualitätsfragen von Schule können nur dann fachlich bearbeitet werden, wenn die Wege und Methoden bekannt sind, über die schulische Innovationen erreicht werden. Das gilt selbstverständlich auch für Lernleistungen, die sich nicht automatisch dadurch steigern, dass man ihre Steigerung fordert oder wünscht.
*Innovationsprozesse in der Schule* befasst sich mit der Innenseite schulischer Innovationsprozesse. Innovationsforschung und benachbarte Disziplinen bieten einen empirischen Erkenntnisfortschritt über den Weg zu tragfähigen Veränderungen von Schul- und Lernqualität. Dieses neue Wissen wird im Schwerpunkt präsentiert.
Die Leitfrage lautet, was wir aus der schulischen Innovationspraxis für die zukünftige Qualitätsarbeit lernen können.
Wo im System stecken Hemmnisse und Hürden?
Was wissen wir aus der Forschung über Gelingensbedingungen für kontinuierliche Qualitätsarbeit in der Schulentwicklung?
Unter anderem mit zwei Beiträgen aus Schweden, dem Herzeigeland der Schulentwicklung.
journal für schulentwicklung 4/05
76 Seiten
€ 13.50/sfr 24.50
*Innovationsprozesse in der Schule* über unsere Homepage hier
<http://www.studienverlag.at/titel.php3?TITNR=4083> bestellen
StudienVerlag Innsbruck/Wien/Bozen
Erlerstraße 10, 6020 Innsbruck
Tel. 0043/512/395045-20, Fax 0043/512/395045-15; order@studienverlag.at
<mailto:order@studienverlag.at>; www.studienverlag.at
<http://www.studienverlag.at>