Georg Lind: Moral ist lehrbar!

Georg Linds Buch „Moral ist lehrbar! Wie man moralisch-demokratische Fähigkeiten fördern und damit Gewalt, Betrug und Macht mindern kann“ ist nun 2015 in der dritten Auflage erschienen. Für die Förderung moralisch-demokratischer Fähigkeiten hat sich die Dilemma-Diskussion als eine der wirksamsten Unterrichtsmethoden herausgestellt, die ursprünglich von Moshe Blatt und Lawrence Kohlberg an der Harvard-Universität entwickelt worden war. Georg Lind, der mit Kohlberg zusammengearbeitet hatte und sich in seinen letzten Arbeiten als führender Kohlbergspezialist erwies, veröffentlichte 2002 zum ersten Mal die Monographie „Ist Moral lehrbar?“, in der er zahlreiche Ergebnisse der modernen moralpsychologischen Forschung zusammenfasste.

Schon ein Jahr später beantwortet der Autor nun die damals im Titel gestellte Frage positiv und legt das Handbuch zur Theorie und Praxis moralischer und demokratischer Bildung „Moral ist lehrbar“ vor, wobei in diesem Georg Lind Theorie und Praxis der moralischen Bildung einander ergänzend gegenüberstellt und neben moralpsychologischen und bildungstheoretischen Grundlagen zahlreiche neue Methoden der Dilemmadiskussion präsentiert, die geeignet sind, die moralische Urteils- und Diskursfähigkeit von Menschen zu fördern. Georg Lind zeigt, dass man Moralkompetenz braucht, um Konflikte und Probleme auf der Grundlage universeller Moralprinzipien durch Denken und Diskussion zu lösen statt durch Gewalt, Betrug und Macht. Sein Buch in dritter Auflage berücksichtigt die Entwicklung seit der ersten Auflage und beschreibt in klarer Weise, wie man solche Fähigkeiten effektiv und nachhaltig fördern kann. Dadurch ist es möglich, die große Kluft, die manchmal zwischen unseren Idealen und unserem Verhalten besteht zu überbrücken.

Literatur

Lind, Georg (2015). Moral ist lehrbar! Wie man moralisch-demokratische Fähigkeiten fördern und damit Gewalt, Betrug und Macht mindern kann. Berlin: Logos-Verlag.

Ergänzende Literatur

Kohlberg, Lawrence (1986). Der „Just Community“-Ansatz der Moralerziehung in Theorie und Praxis. In F. Oser, R. Fatke & O. Höffe (Hrsg.), Transformation und Entwicklung (S. 21-55). Frankfurt/M.: Suhrkamp.
Kohlberg, Lawrence (1995). Die Psychologie der Moralentwicklung. Frankfurt/M.: Suhrkamp.
Lind, Georg & Raschert, J. (Hrsg.) (1987). Moralische Urteilsfähigkeit. Weinheim: Beltz.
Lind, Georg (2002). Ist Moral lehrbar? Ergebnisse der modernen moralpsychologischen Forschung. Berlin: Logos-Verlag.
Lind, Georg (2002). The meaning and measurement of moral judgment competence revisited – A dual-aspect model. In D. Fasko & W. Willis (Eds.), Contemporary Philosophical and Psychological Perspectives on Moral Development and Education. Cresskill. NJ: Hampton Press.
[werner.stangl]s arbeitsblätter: Die moralische Entwicklung.
WWW: http://www.stangl-taller.at/ARBEITSBLAETTER/MORALISCHEENTWICKLUNG/ (03-03-30)