Fünf Schlüssel zum individuellen Glück

Im E-Newsletter No 10,03/2010 des Zeitmanagementexperten Lothar Seiwert finden sich fünf Schlüssel zum individuellen Glück, auch wenn nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen können

  • Selbstakzeptanz: Nehmen Sie sowohl Ihre Wünsche als auch Ihre gegenwärtige Situation an.
  • Mitgefühl: Schenken Sie den Wünschen, Gefühlen und Nöten anderer Menschen mehr Beachtung.
  • Dankbarkeit: Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Ihnen hier und jetzt geschenkt ist.
  • Mitfreude: Lernen Sie, sich mit anderen zu freuen, wenn diese etwas (erreicht) haben, was Sie sich selbst wünschen.
  • Verzeihen: Machen Sie mit Ihren Mitmenschen Frieden – und mit sich selbst, mit Ihren eigenen Fehlern und Schwächen.

Übrigens gibt es sogar ein Braunschweiger Glückstraining, das am Institut für Pädagogische Psychologie entwickelt wurde. Dieses Training zur nachhaltigen Erhöhung des Glücksempfindens wurde in verschiedenen Varianten getestet und 2018 in einer Evaluationstudie bei Lehrkräften präsentiert. Das Training ließ sich mit insgesamt nur zehn Stunden Präsenzzeit an drei Terminen und etwa vier Stunden eigenständiger Übungszeit im Verlaufe von fünf Trainingswochen gut in die schulische Weiterbildung integrieren und sorgte für eine nachhaltige Steigerung des subjektiven Wohlbefindens der Teilnehmenden, die auch Monate nach dem Training noch glücklicher sind als vorher.

Link zur Anmeldung auf der Interessentenliste für Glückstrainings und Positive Psychologie.