Narzissten, Egomanen, Psychopathen in der Führungsetage

Der Psychologe Gerhard Dammann zeigt in diesem wissenschaftlich fundierten Fachbuch für Personalexperten, Trainer und Coaches auf, wie die Persönlichkeitsstrukturen von Führungspersonen funktionieren. Er differenziert zwischen gesundem Narzissmus, wie er in herausgehobenen Positionen nahezu unvermeidbar ist, und dem krankhaften Abgleiten in eine übersteigerte Selbstverliebtheit, die einem Unternehmen auf Dauer schadet. Der Autor gibt nützliche Hinweise, wie man schon in Bewerbungsgesprächen entsprechende Persönlichkeitsmerkmale entdecken kann.