Zum Inhalt springen

Tiere

Werkzeuggebrauch bei Tieren

Das kreative Nutzen von auf bestimmte Probleme angepassten Werkzeugen, ohne den Einfluss von angeboren Verhaltensmustern oder Prädispositionen, kann wichtige Informationen über zielgerichtetes Handeln beiTieren beinhalten. Einen solchen Werkzeuggebrauch hat man bereits bei vielen Primaten zeigen können, so etwa bei Schimpansen, die verschiedene Stöcke zu einem Termitenbau mitnehmen und diese angemessen nutzen. Bei Nicht-Primaten ist es aber schwierig, solche Ereignisse zu identifizieren da diese extrem selten, oft nur anekdotisch und normalerweise schwer von angeborenen Verhaltensroutinen zu trennen sind.… Weiterlesen »Werkzeuggebrauch bei Tieren

Wie Tiere Emotionen aus der Stimme herauslesen können

Die Unterscheidung und Wahrnehmung des Ausdrucks von Emotionen regelt die Interaktionen zwischen Artgenossen und kann zu emotionaler Ansteckung, also einer Zustandsanpassung zwischen Erzeuger und Empfänger, oder zu komplexeren Formen der Empathie wie mitfühlende Sorge führen. Empathieprozesse werden durch Vertrautheit und körperliche Ähnlichkeit zwischen den Partnern gefördert, doch können auch verschiedene Arten bis zu einem gewissen Grad miteinander vertraut sein, was sich in einer Unterscheidung bzw. Wahrnehmung von Emotionen und damit einer emotionalen Ansteckung auch zwischen Arten zeigt.… Weiterlesen »Wie Tiere Emotionen aus der Stimme herauslesen können