Wissenschaftlich schreiben

Autoren wissenschaftlicher Arbeiten verfallen bisweilen in eine umständliche, selbstgefällige und unverständliche Fachsprache. Dieses Lehrbuch von Martin Kornmeier veranschaulicht, wie es gelingt, ein wissenschaftliches Werk auf die erforderlichen Qualitätskriterien auszurichten und gleichzeitig leserfreundlich zu schreiben. Prägnant, anschaulich und mit vielen Beispielen zu Inhalt und Stil erklärt dieses Lehrbuch, wie man erfolgreich und verständlich schreibt:

  • Warum benötigt eine wissenschaftliche Arbeit ein präzise formuliertes Thema? Eine Forschungsfrage? Definitionen und Hypothesen? Einen Theorieteil?
  • Was bedeutet ‚State of the Art‘?
  • Welche Literatur ist zu bevorzugen? Wie bewertet man deren Qualität?
  • Wie soll die Arbeit gegliedert werden?
  • Wie argumentiert man wissenschaftlich?
  • Wie wird man rechtzeitig fertig?
  • Wie entwickelt man einen Schreibstil, der beim Lesen Spaß macht?

Die ultimative Arbeitshilfe für erfolgreiches und besseres Schreiben in Studium und Wissenschaft.

Was das Buch von anderen Einführungen unterscheidet? Am Beispiel Kuchenbacken erläutert es, wie man eine wissenschaftliche Arbeit schreiben sollte und warum dabei gewisse Anforderungen und Vorschriften zu erfüllen sind.

Das Rezept dieses Buches stammt übrigens vom Autor der Arbeitsblätter aus dem Jahr 1997, wie man leicht auf der Seite „Alternatives Know-How für Diplomarbeiten“ nachlesen kann.