„Usability im eLearning & eLearningStrategien“

12. FNMA-Tagung an der FH Vorarlberg
Die 12. Tagung des Vereins Forum Neue Medien in der Lehre Austria findet unter dem Motto
„Usability im eLearning & eLearning Strategien“
von Donnerstag 8. bis Freitag 9. Juni 2006 an der Fachhochschule Vorarlberg statt.
Usability im eLearning
Unter Usability versteht man den Grad der Tauglichkeit eines Produkts für seine Nutzer, um bestimmte Ziele in einem bestimmten Kontext effektiv, effizient und zufrieden stellend zu erreichen. Übersetzt wird dieser Begriff meist mit „Benutzbarkeit“, „Bedienungsfreundlichkeit“, „Gebrauchstauglichkeit“ etc.
Im Rahmen der 12. FNMA-Tagung soll anhand von Praxisbeispielen die Bedeutung von Usability im eLearning-Bereich demonstriert und Forschungsergebnisse präsentiert werden.
Mobile Learning (mLearning) umschreibt Lernprozesse, die durch portable Endgeräte und drahtlose Verbindungen unterstützt werden. Finden hier Geräte wie Handhelds oder Mobiltelefone Einsatz, so sind besondere Anforderung an Konzeption und Usability gegeben. Diese besonderen Anforderungen und ihre Bewältigung soll in den einzelnen Beiträgen behandelt werden.
Der Call for Contribution richtet sich an Projekte und Forschungsarbeiten mit Fokus auf
• Usability im eLearning,
• mLearning.
Am 9. Juni 2006 findet an der FH Vorarlberg parallel zur 12. FNMA-Tagung der alljährliche Usability Day statt. Der Usability Day IV beschäftigt sich mit der Thematik, wie Informationen im Internet, Lernprogrammen, Wissensmanagementsystemen, Datenbanken und anderen Informationssystemen erfolgreich nutzbar gemacht werden können. (näheres unter www.fhv.at/go/uday )