KIT-Tage 06:„Krisenintervention im Netzwerk“

Vom 22. – 24. September 2006 findet an der Universität Innsbruck die 5. internationale KIT-Tagung unter dem Motto „Krisenintervention im Netzwerk“ statt.
Diese Tagung ist in Ihrem Umfang und Ihrer Ausrichtung einmalig in Österreich, wurde im letzten Jahr von über 550 Personen aus 6 Nationen besucht und wird für die nächsten Jahre weiter ein Fixpunkt im Bereich des Wissenstransfers und der Zusammenarbeit für die Krisenintervention sein.
Unser Ziel dabei ist, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in den Bereichen Krisenintervention, Stressverarbeitung und Katastrophenmanagement Praktikern, Blaulichtorganisationen, behördlichen Vertretern und interessierten Personen näher zu bringen.
Wie Sie dem Programm entnehmen können, werden von hervorragenden Referenten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum spannende Praxisberichte und aktuelle Ergebnisse aus der Wissenschaft präsentiert.
Alle Informationen bzgl. Anmeldung, Kosten, Unterbringung, Anfahrt, gemeldete Teilnehmer, Workshops etc. finden Sie unter:
http://tagung.roteskreuz-innsbruck.at/
Ebenfalls können Sie sich auf der Tagungshomepage informieren („Gemeldete Teilnehmer“), wer sich bereits jetzt schon angemeldet hat und wen Sie dort treffen können.
Für die Tagungsorganisation Priv. Doz. Mag. Dr. Gernot Brauchle; Ao. Univ.-Prof. Dr. Barbara Juen; Mag. Christian Schönherr; Mag. Martin Reiter; Nössing Werner
Informationen und Downloads der vergangenen Tagungen finden Sie unter: http://kit.roteskreuz-innsbruck.at/