Der 60-Sekunden-Stress-Test

Einem Leitfaden von Marianne Holzhüter (GPM/IPMA Projektmanagement-Fachfrau (Level D)), derzeit Doktorandin der CAU/FH Kiel, verdanke ich den Hinweis auf den „60-Sekunden-Stress-Test“ von David Lewis (1997), den dieser in seinem Buch „Ab heute hab ich immer Zeit!“ beschreibt, um festzustellen, was für ein Stresstyp jemand ist.

Der 60-Sekunden-Stress-Test

Nehmen Sie eine Taschenuhr oder eine andere Uhr – etwa auf Ihrem Mobiltelefon – mit Sekundenzeiger oder digitalen Sekundenanzeige und warten Sie, bis der Zeiger genau auf der Zwölf bzw. auf Null steht – schließen Sie dann die Augen und versuchen Sie zu schätzen, wann genau eine Minute vorbei ist. Öffnen Sie dann, wenn Sie am Ende Ihrer geschätzten Minute angelangt sind, die Augen und vergleichen Sie Ihre Schätzung mit der tatsächlich verstrichenen Zeit.

Zur Auswertung des Tests